Hauptmenü

  • Facebook Page: 161195767235895
  • Xing: bluvisiogmbh
Konsolidierung

Druckerkonsolidierung

Der Mythos des papierlosen Büros wird auf absehbare Zeit einer bleiben. Ausdrucke, und damit die Drucker an sich, nehmen auch heute eine unverändert wichtige Rolle in geschäftlichen Prozessabläufen ein. Allerdings gibt es hier meist großes Optimierungspotenzial. Durch historisch gewachsene Druckerlandschaften ist in vielen Unternehmen die Transparenz über Druck- und Dokumentprozesskosten oft nicht mehr gegeben. Ist dies in Ihrem Unternehmen auch der Fall? Dann könnte Druckerkonsolidierung ein interessanter Weg für Sie sein, die Kontrolle zurückzugewinnen! Um eine Übersicht über Ihre Druckkosten zu erlangen, bedarf es im ersten Schritt einer genauen Analyse der bestehenden Druckerlandschaft, bei der die Anzahl der Geräte, die eingesetzten Typen, der jeweilige Standort und das Seitenvolumen für jeden Unternehmensbereich ermittelt werden. Diese Druckkostenanalyse führt BluVisio gerne für Sie durch. Aufgrund dieser Analyse wird das Ausmaß ihres Druckerbestands, sowie der tatsächliche Druckbedarf und Prozessablauf in den einzelnen Abteilungen und Geschäftsbereichen transparent. Falls Sie neue Geräte oder Verbrauchsmaterial für IBM-/InfoPrint-Drucker benötigen, so können Sie dieses direkt bei BluVisio bestellen.

Weiterlesen...
 

Storagekonsolidierung

Storagekonsolidierung zielt darauf ab, die Speicherressourcen verteilter Systeme auf ein gemeinsam genutztes Speichersystem zusammenzufassen. Ein solcher zentraler Speicher schafft größere Flexibilität für Erweiterungen und eine Optimierung der Auslastung physischer Ressourcen bei gleichzeitiger Erhöhung der Verfügbarkeit. Durch die Zentralisierung wird außerdem die Verwaltung von Speicherressourcen vereinfacht und ein umfassendes Sicherungs- und Wiederherstellungskonzept ermöglicht. Nach einer Storagekonsolidierung verwenden alle betroffenen Systeme keine eigenen Festplatten mehr, sondern erhalten vom zentralen Spreichersystem, an das sie angeschlossen sind, entsprechenden logischen Speicherplatz zugeteilt, den sie jeweils exklusiv nutzen können. Die gängigsten Anschlussprotokolle an solche zentralen Speichersysteme sind iSCSI (Ethernet-Infrastruktur) und Fibre Channel (SAN-Infrastruktur). Storagekonsolidierungen führt BluVisio mit Plattenspeichersystemen von IBM durch.

Weiterlesen...
 

Serverkonsolidierung

Die Serverkonsolidierung zielt darauf, die Anzahl der insgesamt installierten Server-Betriebssysteminstanzen zu reduzieren, um von niedrigeren Lizenz- und Administrationskosten zu profitieren. Mittels der Serverkonsolidierung werden Serverrollen zusammengefasst, die bisher unter separaten Serverinstanzen betrieben wurden. Das Ziel ist, für unterschiedliche Rollen nur noch eine gemeinsame Server-Betriebssysteminstanz zu verwenden (z.B. Zusammen- fassung von separaten Print-, File- und Domänenservern unter einer gemeinsamen Betriebssysteminstanz). Oftmals kann die Effizienz einer Serverkonsolidierung durch eine Kombination mit gleichzeitiger Servervirtualisierung noch optimiert werden.

Weiterlesen...