Hauptmenü

  • Facebook Page: 161195767235895
  • Xing: bluvisiogmbh

Druckerkonsolidierung

Der Mythos des papierlosen Büros wird auf absehbare Zeit einer bleiben. Ausdrucke, und damit die Drucker an sich, nehmen auch heute eine unverändert wichtige Rolle in geschäftlichen Prozessabläufen ein. Allerdings gibt es hier meist großes Optimierungspotenzial. Durch historisch gewachsene Druckerlandschaften ist in vielen Unternehmen die Transparenz über Druck- und Dokumentprozesskosten oft nicht mehr gegeben. Ist dies in Ihrem Unternehmen auch der Fall? Dann könnte Druckerkonsolidierung ein interessanter Weg für Sie sein, die Kontrolle zurückzugewinnen! Um eine Übersicht über Ihre Druckkosten zu erlangen, bedarf es im ersten Schritt einer genauen Analyse der bestehenden Druckerlandschaft, bei der die Anzahl der Geräte, die eingesetzten Typen, der jeweilige Standort und das Seitenvolumen für jeden Unternehmensbereich ermittelt werden. Diese Druckkostenanalyse führt BluVisio gerne für Sie durch. Aufgrund dieser Analyse wird das Ausmaß ihres Druckerbestands, sowie der tatsächliche Druckbedarf und Prozessablauf in den einzelnen Abteilungen und Geschäftsbereichen transparent. Falls Sie neue Geräte oder Verbrauchsmaterial für IBM-/InfoPrint-Drucker benötigen, so können Sie dieses direkt bei BluVisio bestellen.

Netzwerkdrucker und Multifunktionssysteme

Die Abschaffung von Arbeitsplatzdruckern und gleichzeitige Einführung von zentralen Netzwerkdruckern für Arbeitsgruppen oder Abteilungen führt bereits nach kurzer Zeit zu spürbaren Kostenvorteilen. Die Beschaffung und Bevorratung von Verbrauchsmaterial wird vereinheitlicht und die Überwachung laufender Druckkosten erheblich vereinfacht. Durch den konsequenten Einsatz von Netzwerkdruckern wird darüber hinaus das interne Servicepersonal erheblich entlastet, da dadurch eine geringere Anzahl von Druckern und Druckertypen unterstützt werden muss. Durch eine solche Maßnahme wird außerdem das Gesamtdruckvolumen in aller Regel deutlich reduziert, da Mitarbeiter bedachtsamer drucken, da sie den Weg zu einem zentralen Drucker im Flur oder Druckerraum tendenziell aus Bequemlichkeit eher scheuen und dadurch unwichtige Ausdrucke seltener durchgeführt werden. Netzwerkdrucker können außerdem Geschäftsprozesse effektiver unterstützen, da über die Netzwerkanbindung notwendige Ausdrucke auch direkt auf den entsprechenden Druckern ausgeführt werden können, auch wenn diese in anderen Abteilungen oder Niederlassungen stehen.
Wenn statt reinen Netzwerkdruckern Multifunktionsgeräte mit Kopier-, Scan- und Faxfunktion eingesetzt werden, so kann eine Vielzahl von Geräten konsolidiert und diese Funktionen künftig den Mitarbeitern an zentraler Stelle zur Verfügung gestellt werden.

Einbindung von Druckausgaben IBM System i Druckausgaben

Selbstverständlich kann auch Ihr IBM System i an zentrale Netzwerkdrucker oder Druckserver angebunden werden, zum Beispiel an Systeme mit Chip- oder Keycard-Autorisierung (sogenannte Print-to-Me- oder Follow-Me-Lösungen). Sofern Sie hier Unterstützung benötigen, etwa um eine Anbindung an Microsoft Active Directory umzusetzen, steht Ihnen BluVisio mit seinen Spezialisten und Software-Partnern gerne zur Verfügung.

Abrechnung auf Seitenbasis

Eine Möglichkeit, Ihre Druckkosten flexibel und verbrauchsabhängig zu gestalten, ist eine Abrechnung auf Seitenbasis. Hierbei zahlen Sie pro ausgedruckter Seite eine feste Gebühr. Gerätekosten, Verbrauchsmaterial, Reparatur und Service sind in dieser Seitengebühr inkludiert. In einem solchen Konzept sollten intelligente Drucker eingesetzt werden, die Verbrauchsmaterialien und Servicetechniker selbst bei Bedarf bestellen. Über Verwaltungstools wird der zentrale Zugriff auf die gesamte Infrastruktur möglich, womit vor allem Fehlerbehebungen rascher durchgeführt und eigene Ressourcen entlastet werden können. Monatliche Berichte über Auslastung und Verbrauch des Druckerbestands schaffen Transparenz über die laufenden Dokumentprozesskosten. BluVisio berät Sie gerne bei der Einführung eines solchen Konzepts und bietet Ihnen auf Wunsch herstellerunabhängig ein solches seitenbasiertes Abrechnungsmodell für Ihr Unternehmen an.

Verbrauchsmaterial

Über BluVisio können Sie sämtliches Verbrauchsmaterial für alle abgekündigten IBM- und InfoPrint-Druckermodelle bestellen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, was Sie genau benötigen, rufen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl des passenden Verbrauchsmaterials.



zurück zur Übersicht